Ärgerspiele Bluffspiele Brettspiele Denkspiele
Kartenspiele Kinderspiele Kommunikationsspiele Lernspiele
Partyspiele Ratespiele Strategiespiele Würfelspiele

Preisvergleich für Aargh! Tect

Name Aargh! Tect
Autor Walter Obert
Anzahl Spieler für 2 bis 8 Spieler
Alter ab 8 Jahren
geschätzte Spieldauer ca. 60 Minuten
Typ Partyspiel
Erscheinungsjahr 2009
Verlag Heidelberger Spieleverlag
Wertung 5 von 6 Punkten aus 2 Kundenbewertungen bei Spiele-Offensive
Preisvorteil bis zu 3 EUR (13 %) ggü. dem Listenpreis von 24,98 EUR
Aargh! Tect



Shop Shopname Preis Versandkosten Preis mit Versandkosten Zum Anbieter
Amazon.de (gebraucht)Amazon.de (gebraucht)21,70 EURunbekanntab 21,70 EUR
Preis von 13.12.2017, 00:37*
Aargh! Tect
Amazon.de (Marketplace)Amazon.de (Marketplace)25,68 EURunbekanntab 25,68 EUR
Preis von 13.12.2017, 00:37*
Aargh! Tect
spiele-offensive.despiele-offensive.de26,49 EURfrei!26,49 EUR
Preis von 20.12.2011, 19:10*
Aargh! Tect
Amazon.deAmazon.de29,58 EURfrei!29,58 EUR
Preis von 13.12.2017, 00:37*
Aargh! Tect


Hinweis zum Preisvergleich
Dieser Preisvergleich übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der Preise oder Angaben zu den Produkten. Damit wird keine Garantie für die Vergleiche übernommen, da sich die Preise täglich ändern können. Für Genauigkeit, Inhalt, Vollständigkeit, Legalität, Verlässlichkeit, Betriebsfähigkeit oder Verfügbarkeit von Informationen in den Ergebnissen werden keine Verantwortung oder Gewährleistung übernommen.
* Preis kann jetzt anders sein.


Spielbeschreibung Aargh! Tect

Inhalt Partyspiel Aargh! Tect

  • 2 Sätze Baumaterial bestehend aus 10 verschiedenfarbigen Holzteilen in den Farben: Blau, Rot, Weiß, Gelb und Grün. Jeweils zwei von jeder Farbe in Form von Dreiecken, Rechtecken und Kreisen.
  • 2 graue Pappsteinplatten
  • 24 Projektkarten die verschiedene Bauprojekte zeigen
  • 2 Aufblasbare Keulen die zur Verständigung und Kommunikation dienen sollen
  • 2 Übersetzungshilfen die Bewegungen zeigen sowie Steinzeitbegriffe und deren Bedeutung

Ziel Partyspiel Aargh! Tect

Das Ziel Partyspiel ist es für sein Team als erste 10 Punkte zu erzielen. Dies sollte man siegreich feiern indem man mit der Keule hin und her wedelt und widerholt "Aargh Tect" ruft.

Ablauf Partyspiel Aargh! Tect

Zuerst werden im Standardspiel zwei Teams gebildet mit jeweils mindestens zwei Mitspielern. In jedem Team wird ein Teammitglied zum Architekten gewählt. Die anderen Mitglieder sind die Arbeiter. Der Architekt jedes Teams sitzt seinen Arbeitern gegenüber. Nun wird an jedes Team ein Satz Baumaterial verteilt, die Projektkarten werden gemischt und in der Mitte des Tisches platziert. Jetzt wird nur noch für jedes Team die Übersetzungshilfe gut sichtbar auf den Tisch gelegt. Jeder Architekt nimmt eine der Keule in seine Hand und zieht eine Projektkarte die nur für ihn sichtbar sein sollte. In der Zwischenzeit teilen die Teammitglieder sich das Baumaterial untereinander auf. Nun beginnen beide Architekten zeitgleich ihren Teammitgliedern anhand der Übersetzungshilfe mit Gesten und Worten zu erklären wo sie die Bauteile platzieren sollen. Dies teilen sie in der Steinzeitsprache mit. Der Architekt darf seinen Arbeitern mit der Keule einen Klaps auf den Kopf geben, das heißt alles richtig gemacht, gibt er ihnen zwei Klapse auf dem Kopf bedeutet das das man etwas falsch macht. Wenn sich der Architekt selber auf den Kopf klopft sollte das Team seine letzte Anweisung komplett ignorieren. Außerdem dürfen ausschließlich nur die Arbeiter das Baumaterial berühren. Man darf nur die Steinzeitbegriffe benutzen die auf den Übersetzungshilfen zu sehen sind. Hält sich ein Teammitglied nicht an diese Regel gibt es einen Minuspunkt.Hat ein Team ein Bauprojekt fertig schreit der Architekt "Aargh Tect" und haut mit der Keule dreimal auf den Tisch. Die Punktezahlen erfährt man auf den Projektkarten.

Hintergrund Partyspiel Aargh! Tect

Der Hintergrund Partyspiel ist es auf eine lustige Art und Weise im Stil der Steinzeit seinem Team Hinweise und Anregungen zu geben in Form von einer lustigen Sprache und Mimik. Mit dem Ziel Objekte richtig zu bauen und das gewünschte Ziel zu erreichen. Aufgrund der lustigen Ausführung ist der Spaßfaktor hier natürlich sehr hoch.


Stichwörter