Ärgerspiele Bluffspiele Brettspiele Denkspiele
Kartenspiele Kinderspiele Kommunikationsspiele Lernspiele
Partyspiele Ratespiele Strategiespiele Würfelspiele

Preisvergleich für Bohnanza - Ich glaub' es hackt!

Name Bohnanza - Ich glaub' es hackt!
Autor Uwe Rosenberg
Anzahl Spieler für 3 bis 5 Spieler
Alter ab 12 Jahren
geschätzte Spieldauer ca. 45 Minuten
Typ Denkspiel
Erscheinungsjahr 2007
Verlag Amigo
Wertung 6 von 6 Punkten aus 72 Kundenbewertungen bei Spiele-Offensive
Bohnanza - Ich glaub' es hackt!
Bildquelle: libri.de



Shop Shopname Preis Versandkosten Preis mit Versandkosten Zum Anbieter
libri.delibri.de6,99 EURunbekanntab 6,99 EUR
Preis von 20.12.2011, 23:10*
Bohnanza - Ich glaub' es hackt!
Amazon.de (gebraucht)Amazon.de (gebraucht)7,72 EURunbekanntab 7,72 EUR
Preis von 12.12.2017, 20:20*
Bohnanza - Ich glaub' es hackt!
spiele-offensive.despiele-offensive.de5,59 EUR3,50 EUR9,09 EUR
Preis von 20.12.2011, 19:10*
Bohnanza - Ich glaub' es hackt!
Amazon.de (Marketplace)Amazon.de (Marketplace)10,95 EURunbekanntab 10,95 EUR
Preis von 12.12.2017, 20:20*
Bohnanza - Ich glaub' es hackt!
Amazon.deAmazon.de13,90 EUR3,00 EUR16,90 EUR
Preis von 12.12.2017, 20:20*
Bohnanza - Ich glaub' es hackt!


Hinweis zum Preisvergleich
Dieser Preisvergleich übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der Preise oder Angaben zu den Produkten. Damit wird keine Garantie für die Vergleiche übernommen, da sich die Preise täglich ändern können. Für Genauigkeit, Inhalt, Vollständigkeit, Legalität, Verlässlichkeit, Betriebsfähigkeit oder Verfügbarkeit von Informationen in den Ergebnissen werden keine Verantwortung oder Gewährleistung übernommen.
* Preis kann jetzt anders sein.


Spielbeschreibung Bohnanza - Ich glaub' es hackt!

Inhalt Denkspiel Bohnanza

  • 104 Spielkarten
  • 6 "3. Bohnenfeld"-Karten
  • 1 Spielanleitung

Ziel Denkspiel Bohnanza

Bei Bohnanza dreht sich alles um den Handel mit Bohnen, die in Form von Bohnenkarten auf Bohnenfeldern angebaut werden. Ziel von Bohnanza ist es, mit dem Bohnenhandel Taler zu verdienen. Je mehr Bohnen einer Sorte auf einem Feld angebaut sind, desto mehr Taler erhält der Spieler beim Verkauf.

Ablauf Denkspiel Bohnanza

Bei Bohnanza gibt es es Bohnenkarten mit unterschiedlichen Bohnensorten, z.B. blaue Bohnen, Feuerbohnen, Saubohnen, rote Bohnen und Gartenbohnen. Die Bohnensorten sind unterschiedlich oft im Spiel und bringen beim Verkauf unterschiedlich viele Taler. Den genauen Wert, d.h. die Anzahl der Taler, die ein Spieler beim Verkauf einer bestimmten Anzahl an Bohnen dieser Sorte erhält, zeigt das sogenannte "Bohnometer" auf den Karten an.

Zur Vorbereitung von Bohnanza werden die Bohnenkarten gut gemischt und jeder Spieler erhält zunächst fünf Karten. Die Spieler nehmen die Karten genau in der Reihenfolge auf, wie sie der Kartengeber ausgeteilt hat. Neue Karten werden immer hinter alte gesteckt. Bei Bohnanza ist es nicht erlaubt, die Karten auf der Hand zu sortieren oder deren Reihenfolge zu ändern. Die restlichen Karten werden verdeckt auf dem Tisch abgelegt und bilden den Zugstapel. Die "3. Bohnenfeld"-Karten werden zunächst noch nicht benötigt.

Ein Spielzug bei Bohnanza besteht immer aus vier Phasen:

  • Bohnenkarten ausspielen
  • Handeln und Schenken
  • Bohnen anbauen
  • Neue Bohnenkarte ziehen

In der ersten Spielphase von Bohnanza muss der Spieler, der an der Reihe ist, die erste Bohnenkarte aus seiner Hand auf eines seiner beiden Bohnenfelder vor ihm ausspielen. Er darf eine weitere Karte ausspielen. Es dürfen immer nur Bohnen gleicher Sorte auf einem Feld angebaut werden. Wenn der Spieler eine Sorte ausspielen muss, die nicht auf einem seiner beiden Felder liegt, muss er die gesamten Bohnen eines Feldes ernten und verkaufen.

In der zweiten Phase zieht der Spieler zwei Bohnanza-Karten vom Zugstapel und kann nun mit seinen Mitspielern handeln und die Karten gegen andere tauschen. Auch Geschenke unter den Spielern sind möglich, müssen aber nicht angenommen werden.

Nach der Phase "Handeln und Schenken" müssen alle Spieler ihre Bohnen anbauen. Ggf. müssen dafür wieder Felder abgeerntet werden. Für das Ernten erhält der Spieler die auf dem Bohnometer angegebene Anzahl an Talern.

In Phase vier zieht der Spieler nacheinander drei neue Bohnenkarten vom Zugstapel und der nächste Spieler ist am Zug.

Jeder Spieler darf einmal im Spiel eine "3. Bohnenfeld"-Karte für drei Taler kaufen und kann damit gleichzeitig drei Bohnensorten anbauen.

Bohnanza endet, wenn der Zugstapel das dritte mal aufgebraucht wurde. Es gewinnt der Spieler mit den meisten Talern.

Hintergrund Denkspiel Bohnanza

Bohnanza ist ein lustiges Kartenspiel mit einfachen Spielregeln. Der Reiz von Bohnanza besteht vor allem darin, dass die Bohnen oft schon viel zu früh zu Billigpreisen verkauft werden müssen, manchmal geht der Spieler bei der Ernte sogar leer aus.


Stichwörter