Ärgerspiele Bluffspiele Brettspiele Denkspiele
Kartenspiele Kinderspiele Kommunikationsspiele Lernspiele
Partyspiele Ratespiele Strategiespiele Würfelspiele

Preisvergleich für Das verrückte Labyrinth

Name Das verrückte Labyrinth
Autor Max J. Kobbert
Anzahl Spieler für 2 bis 4 Spieler
Alter ab 7 Jahren
geschätzte Spieldauer ca. 30 Minuten
Typ Brettspiel
Erscheinungsjahr 2006
Verlag Ravensburger
Preisvorteil bis zu 14 EUR (76 %) ggü. dem Listenpreis von 18,98 EUR
Das verrückte Labyrinth



Shop Shopname Preis Versandkosten Preis mit Versandkosten Zum Anbieter
Amazon.de (gebraucht)Amazon.de (gebraucht)4,59 EURunbekanntab 4,59 EUR
Preis von 13.12.2017, 00:29*
Das verrückte Labyrinth
Amazon.de (Marketplace)Amazon.de (Marketplace)14,99 EURunbekanntab 14,99 EUR
Preis von 13.12.2017, 00:29*
Das verrückte Labyrinth
Amazon.deAmazon.de14,99 EUR3,00 EUR17,99 EUR
Preis von 13.12.2017, 00:29*
Das verrückte Labyrinth
spiele-offensive.despiele-offensive.de19,99 EURfrei!19,99 EUR
Preis von 20.12.2011, 19:10*
Das verrückte Labyrinth
puzzle.depuzzle.de19,99 EUR3,95 EUR23,94 EUR
Preis von 20.12.2011, 15:10*
Das verrückte Labyrinth
RavensburgerRavensburger22,99 EUR3,00 EUR25,99 EUR
Preis von 20.12.2011, 21:10*
Das verrückte Labyrinth


Hinweis zum Preisvergleich
Dieser Preisvergleich übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der Preise oder Angaben zu den Produkten. Damit wird keine Garantie für die Vergleiche übernommen, da sich die Preise täglich ändern können. Für Genauigkeit, Inhalt, Vollständigkeit, Legalität, Verlässlichkeit, Betriebsfähigkeit oder Verfügbarkeit von Informationen in den Ergebnissen werden keine Verantwortung oder Gewährleistung übernommen.
* Preis kann jetzt anders sein.


Spielbeschreibung Das verrückte Labyrinth

Inhalt Brettspiel Das verrückte Labyrinth

Das Brettspiel "Das verrückte Labyrinth" bringt spannenden Spielspass für bis zu vier Spielern. Wenn Sie das Spiel erhalten finden Sie in der Verpackung:

  • ein Spielfeld mit 16 festen Gänge-Spielkarten,
  • 34 variabele Gänge-Karten,
  • 4 Spielfiguren
  • 24 Geheimniskarten und natürlich
  • eine Spielanleitung!

Ziel Brettspiel Das verrückte Labyrinth

Gewinner ist wer sich zuerst alle seine Gegenstände erspielt hat.

Ablauf Brettspiel Das verrückte Labyrinth

Jeder Spieler erhält am Anfang einen der farbigen Spielsteine, entweder Rot, Grün, Blau oder Gelb und eine gleiche Anzahl von Geheimniskarten. Diese mischt jeder Spieler für sich und bildet damit einen versteckten Stapel vor sich. Auf den Karten befinden sich die Gegenstände die jeder Spieler im Spielverlauf im Labyrinth finden muss.Als erstes werden die 34 variabelen Gänge-Karten gemischt und auf dem Spielfeld willkürlich verteilt. Es bleibt dabei eine Gänge-Karte übrig mit der man später die anderen Karten verschiebt. Auf dem Spielfeld sind Pfeile aufgezeigt in welche Richtung die Karte eingeschoben werden darf um die Gänge des Labyrinths zu verändern. Nun stellt jeder der Spieler seine Spielfigur auf einer der farbigen Ecken des Spielfelds. Natürlich Grün auf Grün, Blau auf Blau und so weiter. Als nächstes schaut sich jeder, ohne dass die anderen es sehen, seine erste Geheimniskarte an, die sein erstes Ziel darstellt. Erst wenn dieses Ziel erreicht ist darf man die nächste Karte anschauen.Jetzt wird ausgelost, egal ob mit einem Würfel, durch Knobeln oder sonst einer Art, wer anfangen darf die freie Karte in das Labyrinth so einzuschieben, dass er den Weg so verändert um seinem geheimen Ziel näher zu kommen. Die Karte darf nur an einer der Pfeilstellen eingeschoben werden, jedoch darf sie gedreht werden wie man will. Dann darf derjenige, aber auch die anderen Spieler, den freigemachten Weg soweit mit seinem Spielstein gehen bis es nicht mehr weiter geht oder er sein Geheimniss erreicht hat. Durch das Umdrehen seiner Geheimnis-Karte beweißt er den anderen Spielern dies und darf seine nächste Karte ansehen.Beim hineinschieben der Karte fällt natürlich auf der anderen Seite des Spielfeldes eine andere Gänge-Karte hinaus. Diese benutzt dann der nächste Spieler um wiederum das Labyrinth in seinem Interesse zu verändern. So läuft dann das Spiel von Spieler zu Spieler, wobei sich immer wieder die Gänge zum eigenen Vor- oder Nachteil verändern!Das Spiel hat derjenige gewonnen der zuerst alle seine Gegenstände an sich genommen hat!Das Spiel ist nicht kompliziert und kann auch von Kindern schnell erlernt werden. Kinder werden an der Geheimnistuerei, die Ziele für sich zu behalten und dem Gänge-Verschieben richtig viel Spaß haben. Richtig lustig wird es, wenn man gemerkt hat wo ein Spieler hin will und man ihm mit Absicht den Weg dorthin versperrt.Das Mindestalter ist vom Hersteller mit 7 Jahren angegeben und man sollte pro Spielrunde etwa 30 Minuten einplanen und mindestens zu Zweit sein!Für Erwachsene eher ein lustiger Zeitvertreib ohne viel nachdenken zu müssen aber für Kinder genau der richtige Spielespaß!

Hintergrund Brettspiel Das verrückte Labyrinth


Stichwörter