Ärgerspiele Bluffspiele Brettspiele Denkspiele
Kartenspiele Kinderspiele Kommunikationsspiele Lernspiele
Partyspiele Ratespiele Strategiespiele Würfelspiele

Preisvergleich für Keltis Kartenspiel

Name Keltis Kartenspiel
Autor Reiner Knizia
Anzahl Spieler für 2 bis 4 Spieler
Alter ab 8 Jahren
geschätzte Spieldauer ca. 30 Minuten
Typ Kartenspiel
Erscheinungsjahr 2009
Verlag Kosmos
Wertung 5 von 6 Punkten aus 5 Kundenbewertungen bei Spiele-Offensive
Preisvorteil bis zu 3 EUR (50 %) ggü. dem Listenpreis von 5,98 EUR
Keltis Kartenspiel



Shop Shopname Preis Versandkosten Preis mit Versandkosten Zum Anbieter
Amazon.de (gebraucht)Amazon.de (gebraucht)3,00 EURunbekanntab 3,00 EUR
Preis von 19.10.2017, 07:10*
Keltis Kartenspiel
Amazon.de (Marketplace)Amazon.de (Marketplace)3,00 EURunbekanntab 3,00 EUR
Preis von 19.10.2017, 07:10*
Keltis Kartenspiel
libri.delibri.de5,99 EURunbekanntab 5,99 EUR
Preis von 20.12.2011, 23:10*
Keltis Kartenspiel
spiele-offensive.despiele-offensive.de5,69 EUR3,50 EUR9,19 EUR
Preis von 20.12.2011, 19:10*
Keltis Kartenspiel
puzzle.depuzzle.de5,49 EUR3,95 EUR9,44 EUR
Preis von 20.12.2011, 15:10*
Keltis Kartenspiel
Amazon.deAmazon.de7,99 EUR3,00 EUR10,99 EUR
Preis von 19.10.2017, 07:10*
Keltis Kartenspiel


Hinweis zum Preisvergleich
Dieser Preisvergleich übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der Preise oder Angaben zu den Produkten. Damit wird keine Garantie für die Vergleiche übernommen, da sich die Preise täglich ändern können. Für Genauigkeit, Inhalt, Vollständigkeit, Legalität, Verlässlichkeit, Betriebsfähigkeit oder Verfügbarkeit von Informationen in den Ergebnissen werden keine Verantwortung oder Gewährleistung übernommen.
* Preis kann jetzt anders sein.


Spielbeschreibung Keltis Kartenspiel

Ziel Kartenspiel Keltis Kartenspiel

Mit den Zahlenkarten werden Farbreihen in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge ausgelegt. Es gibt bei Spielende mehr Punkte, je länger diese Reihe ist - bei ganz kurzen Reihen gibt es Minuspunkte. Zusätzliche Punkte erhält man durch Sammeln von Wunschsteinkarten - aber wer am Spielende zu wenige Wunschsteinkarten hat, erhält Minuspunkte. Gewinner ist der Spieler mit den meisten Punkten.

Ablauf Kartenspiel Keltis Kartenspiel

Zu Beginn werden die Wunschsteinkarten offen ausgelegt. Die restlichen Karten werden gemischt. Jeder Spieler erhält acht Karten, die verbleibenden Karten werden verdeckt auf einen Nachziehstapel gelegt. Gespielt wird im Uhrzeigersinn. Wer am Zug ist, muss eine oder zwei Karten ausspielen und zieht dann eine oder zwei Karten nach. Beim Ausspielen der Karten gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • eine Karte wird offen in Tischmitte abgelegt. Jede Zahlenkartenfarbe und Punktekarten sind ein eigener Ablagestapel. Eine Karte wird ausgetauscht, indem man sie auf den gleichfarbigen Ablagestapel legt und eine Karte vom Nachziehstapel oder anderen Ablagestapel zieht.
  • der Spieler legt eine Zahlenkarte offen aus, für jede Farbe eine eigene Zahlenreihe. Neue Karten werden auf bestehende Farbreihen versetzt aufgelegt, damit die Zahlen aller Karten sichtbar bleiben.

Die Zahlenkarten können aufsteigend abgelegt werden, dann beginnt man mit niedrigen Zahlen - jede dazugelegte Karte muss entweder gleich hoch oder höher als die zuletzt abgelegte sein. Oder die Karten werden absteigend abgelegt, dann beginnt man mit hohen Zahlen - jede dazugelegte Karte muss entweder gleich hoch oder niedriger als die zuletzt abgelegte sein.

  • der Spieler legt eine Punktekarte offen aus. Entweder in einer extra Punktekartenreihe, dabei sind die Kartenwerte egal, jede ausgelegte Karte ist am Spielende einen Punkt wert. Oder er legt die Punktekarte in eine Farbreihe, wenn der Wert der Karte übereinstimmt.
  • der Spieler legt zwei Karten gleichen Wertes ab und nimmt dafür die Wunschsteinkarte entsprechenden Wertes und legt sie offen aus. Wer mehr als zwei dieser Karten besitzt, bekommt Pluspunkte - wer gar keine besitzt, bekommt dafür vier Minuspunkte.

Sobald eine Schlusskarte auf einen Zahlenstapel gelegt wurde, ist dieser geschlossen.Das Spiel ist beendet, wenn insgesamt fünf Kartenreihen Schlusskarten besitzen oder wenn die letzte Karte vom Nachziehstapel genommen wird.

Hintergrund zu Keltis Kartenspiel

Die Inspiration zu diesem Spiel stammt aus einer alten keltischen Weisheit: Jeder Mensch beginnt im Negativen, aber mit jedem Schritt voran gelangt er ins Positive.


Stichwörter