Ärgerspiele Bluffspiele Brettspiele Denkspiele
Kartenspiele Kinderspiele Kommunikationsspiele Lernspiele
Partyspiele Ratespiele Strategiespiele Würfelspiele

Preisvergleich für Jäger der Nacht

Name Jäger der Nacht
Autor Yasutaka Ikeda
Anzahl Spieler für 4 bis 8 Spieler
Alter ab 10 Jahren
geschätzte Spieldauer ca. 60 Minuten
Typ Ratespiel
Erscheinungsjahr 2010
Verlag Kosmos
Wertung 5 von 6 Punkten aus 6 Kundentestberichten bei Spiele-Offensive
Jäger der Nacht



Shop Shopname Preis Versandkosten Preis mit Versandkosten Zum Anbieter
libri.delibri.de19,99 EURunbekanntab 19,99 EUR
Preis von 20.12.2011, 23:10*
Jäger der Nacht
spiele-offensive.despiele-offensive.de21,99 EURfrei!21,99 EUR
Preis von 20.12.2011, 19:10*
Jäger der Nacht
Amazon.de (gebraucht)Amazon.de (gebraucht)72,90 EURunbekanntab 72,90 EUR
Preis von 19.09.2017, 15:18*
Jäger der Nacht
Amazon.de (Marketplace)Amazon.de (Marketplace)119,95 EURunbekanntab 119,95 EUR
Preis von 19.09.2017, 15:18*
Jäger der Nacht


Hinweis zum Preisvergleich
Dieser Preisvergleich übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der Preise oder Angaben zu den Produkten. Damit wird keine Garantie für die Vergleiche übernommen, da sich die Preise täglich ändern können. Für Genauigkeit, Inhalt, Vollständigkeit, Legalität, Verlässlichkeit, Betriebsfähigkeit oder Verfügbarkeit von Informationen in den Ergebnissen werden keine Verantwortung oder Gewährleistung übernommen.
* Preis kann jetzt anders sein.


Spielbeschreibung Jäger der Nacht

Inhalt Ratespiel Jäger der Nacht

  • Spielplan
  • 6 Ortsteile
  • 8 Spielfiguren
  • 8 Setzsteine
  • 1 sechsseitiger Würfel
  • 1 vierseitiger Würfel
  • 80 Spielkarten
  • Almanach

Ziel Ratespiel Jäger der Nacht

Die Ziele bei Jäger der Nacht sind unterschiedlich. Je nachdem welchen Charakter man spielt, hat man unterschiedliche Ziele. Ingesamt gibt es drei Charakterarten: Vampire, Werwölfe und Menschen. Die Vampire und Werwölfe haben immer die Aufgabe sich gegenseitig aufzuspüren und auszulöschen. Die Menschen haben dafür ihre eigenen Ziele. Daher kommt es darauf an, welchen Charakter man erwischt. Prinzipiell hat jeder Spieler eine eigene Mission, die er erfüllen muss. Gelingt es einem Spieler oder einer Gruppe sein Ziel zu erreichen, so hat er gewonnen.

Ablauf Ratespiel Jäger der Nacht


Prinzipiell geht es darum durch das Verursachen von Schadenspunkte andere Spieler aus dem Spiel zu eliminieren. Dazu muss man aber erstmal erfahren gegen wen man spielt. Da sich in jedem Spiel Vampire, deren natürliche Feinde die Werwölfe und Menschen mehr oder weniger neutrale Menschen befinden, sollte man nicht einfach darauf loskämpfen, sondern Informationen über die anderen Mitspieler sammeln. Gespielt wird in Runden. Jede Runde besteht aus drei Phasen. In Phase eins wird gewürfelt und dann die Spielfigur auf das entsprechende Feld bewegt. In Phase zwei wird die Anweisung des jeweiligen Ortes ausgefürt auf dem man sich befindet. In Phase drei darf man angreifen, wenn mann möchte und kann.
Phase 1
Ein Spieler beginnt und würfelt mit einem sechseitigen und einem vierseitigen Würfel. Je nach Augenzahl reist man auf eines der Felder auf dem Spielbrett. Dort hat man, je nach Spielfeld, dann verschiedene Möglichkeiten. Es gibt folgende Spielfelder: Oxanas Hütte (2 oder 3 gewürfelt), Quell der Weisheit (4 oder 5 gewürfelt), Kapelle (6 gewürfelt), Friedhof (8 gewürfelt), Hexenbaum (9 gewürfelt), Steinkreis (10 gewürfelt).Würfelt man eine Sieben kann man wählen auf welches Feld man ziehen möchte.
Phase 2
Ist man nach dem Würfeln erfolgreich auf ein Feld gezogen, so muss man die Anweisung des jeweiligen Ortes ausführen. Dies kann bedeuten, dass man sich heilt, anderen Schaden zufügt, einen Gegenstand stiehlt oder eine Karte zieht. Dabei gibt es im wesentlichen drei verschiedene Arten Karten. Angriffskarten (rot), Gegenstände (blau) und Informationskarten (grün). Die Anweisungen auf den Karten werden sofort ausgeführt. Manche Karten spielt man dann sofort aus und übergibt sie an einen anderen Spieler. Auf diese Weise erfährt man mit wem man spielt und wer möglicherweise gegen einen spielt.
Phase 3
In Phase drei darf man einen Spiele angreifen, wenn dieser in dem Feld steht wo man selbst steht oder in einem benachbarten verbundenen Feld. Dann würfelt man den Schaden aus und setzt diesen auf der Schadensleiste. Je nach Charakterkarte hat man eine gewisse Anzahl Schadenspunkte. Da jeder Charakter mit einem Buchstaben gekennzeichnet ist und die Schadensleiste diese ebenso anzeigt, ist folgerichtig wenn ein Charakter ausgeschieden ist. Erreicht die Anzahl der Schadenspunkte den jeweiligen Buchstaben, deckt man seine Karte auf und sagt, dass man tot ist. Das Spiel geht dann ohne den entsprechenden Charakter weiter.

Zusätzlich zu den Charakterkarten und den darauf vermerkten Missionen, hat jeder Charakter eine Besonderheit. Diese kann man gegebenenfalls immer oder einmalig ausspielen. Das geht allerdings nur, wenn man seine Charakterkarte offen vor sich auslegt. Das bedeutet natürlich, dass alle anderen Spieler wissen, wer man ist. Taktisch gesehen sollte man das also nicht gleich zu Beginn machen. Im Einzelfall, zum Beispiel um sich selbst zu schützen oder zu retten, kann das aber sehr sinnvoll sein.
Viel Spaß mit Jäger der Nacht.

Hintergrund zum Ratespiel Jäger der Nacht

Jäger der Nacht ist eine ideale Verbindung von Mystik, Rollenspiel und Ratespiel. Zudem lässt es sich mit bis zu 8 Spielern spielen, was es für einen Partyabend bedingt einsatzfähig macht. Die Regeln sind einfach zu verstehen, der Thrill des Spiels ist auch sehr cool und eine Spielrunde dauert nicht allzu lange, also kann man auch darauf hoffen mal wieder ein anderer Charakter zu sein.


Stichwörter