Ärgerspiele Bluffspiele Brettspiele Denkspiele
Kartenspiele Kinderspiele Kommunikationsspiele Lernspiele
Partyspiele Ratespiele Strategiespiele Würfelspiele

Preisvergleich für Monopoly Classic

Name Monopoly Classic
Autor Charles B. Darrow
Anzahl Spieler für 2 bis 8 Spieler
Alter ab 8 Jahren
geschätzte Spieldauer 60 bis 120 Minuten
Typ Strategiespiel
Erscheinungsjahr 2001
Verlag Hasbro
Wertung 5 von 6 Punkten bei Spiele-Offensive
Preisvorteil bis zu 9 EUR (27 %) ggü. dem Listenpreis von 32,98 EUR
Monopoly Classic



Shop Shopname Preis Versandkosten Preis mit Versandkosten Zum Anbieter
Amazon.de (gebraucht)Amazon.de (gebraucht)24,00 EURunbekanntab 24,00 EUR
Preis von 12.12.2017, 01:23*
Monopoly Classic
libri.delibri.de26,99 EURunbekanntab 26,99 EUR
Preis von 20.12.2011, 23:10*
Monopoly Classic
spiele-offensive.despiele-offensive.de31,89 EURfrei!31,89 EUR
Preis von 20.12.2011, 19:10*
Monopoly Classic
Amazon.de (Marketplace)Amazon.de (Marketplace)42,54 EURunbekanntab 42,54 EUR
Preis von 12.12.2017, 01:23*
Monopoly Classic
Amazon.deAmazon.de45,45 EURfrei!45,45 EUR
Preis von 12.12.2017, 01:23*
Monopoly Classic


Hinweis zum Preisvergleich
Dieser Preisvergleich übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der Preise oder Angaben zu den Produkten. Damit wird keine Garantie für die Vergleiche übernommen, da sich die Preise täglich ändern können. Für Genauigkeit, Inhalt, Vollständigkeit, Legalität, Verlässlichkeit, Betriebsfähigkeit oder Verfügbarkeit von Informationen in den Ergebnissen werden keine Verantwortung oder Gewährleistung übernommen.
* Preis kann jetzt anders sein.


Spielbeschreibung Monopoly Classic

Inhalte Strategiespiel Monopoly Classic

  • Spielanleitung
  • 16 Gemeinschaftskarten
  • 16 Ereigniskarten
  • Wasser- und Elektizitätswerk
  • Vier Bahnhöfe
  • 22 Besitzrechtskarten für die Straßen
  • Spielfiguren, Würfel, Häuser und Hotels
  • Spielgeld

Ziel Strategiespiel Monopoly Classic

Ziel des Spieles Monopoly ist generell und damit auch des Spieles Monopoly Classic, dass man am Ende das meiste Geld besitzt und das alle anderen Mitspieler Pleite gehen.

Ablauf Strategiespiel Monopoly Classic

Das Brettspiel "Monopoly Classic" kommt in einem quadratischen, flachen Karton nach Hause. Nach öffnen des Kartons muss man zuerst das Brett (die Spielfläche) entnehmen, um an die Figuren, Würfel,das Geld und Karten heran zu kommen. Hat man alles aus den jeweiligen Fächern entnommen, muss sich jeder zu Beginn des Spiels für eine der Figuren entscheiden (das Spiel ist für bis zu acht Personen ab acht Jahren empfohlen). Jeder Mitspieler stellt seine Figur auf die Fläche mit der Aufschrift "Start". Es wird gerne zu aller erst um die höchste Zahl gewürfelt, um den Spielbeginnenden zu bestimmen. Dieser Spieler würfelt dann erneut. Dieses Mal allerdings um seine Figur im Uhrzeigersinn weiter zu setzen. Dabei muss er auf die Augenzahl des Würfels achten, denn diese gibt ihm die Anzahl der Felder vor, die er in dieser Runde gehen darf. Das letzte Feld, auf dem er dabei zum stehen kommt, gibt ihm dabei vor, was er zu tun hat oder was er machen kann. Wenn es eine "Straße" ist, kann er sie "kaufen". Ist es allerdings ein "Aktionsfeld", muss er auf dem Feld lesen, was er machen muss (dann gilt es zum Beispiel eine Karte zu ziehen- "Ereignisfeld"). Nachdem derjenige die Runde beendet hat, ist der nächste Mitspieler an der Reihe. Auch er hat die Möglichkeit eine Straße zu kaufen. Kommt allerdings einer der Mitspieler auf eine Straße, die schon einem Mitspieler gehört, muss er Miete bezahlen (die Höhe der Miete steht auf den Straßenkarten, die der Käufer bekommt drauf). Hat ein Mitspieler schon genug Geld durch Mieten eingenommen, kann er auf seinen Straßen Häuser und Hotels bauen, die noch mehr Miete einbringen. Das Spiel an sich beschäftigt sich damit, dass man zeigen kann, wie gut man mit seinem Geld, dass man zur Verfügung hat (jeder Spieler bekommt zu Beginn des Spiels eine festgelegte Summe an Spielgeld, über die er im Spiel frei verfügen kann) umgehen kann. Das Spiel hat den Sinn, dass man seine Mitspieler mit geschickten Spielzügen (dass heißt, ob man eine Straße zu dem Zeitpunkt kauft oder nicht) in die "Pleite" treiben soll. Ist ein Spieler nicht mehr in der Lage, eine Miete zu bezahlen, ist für diesen Mitspieler das Spiel beendet. Gewonnen hat der, der am Ende das meiste Geld hat.

Hintergrund zu Monopoly Classic

Monopoly Classic zählt zu den Klassikern der Brettspielewelt.

Alle Straßen von Monopoly im Überblick

Das lila Monopol
Badstraße
Turmstraße

Das hellblaue Monopol
Poststraße
Chauseestraße
Elisenstraße

Das pink Monopol
Hafenstraße
Seestraße

Das orange Monopol
Berliner Straße
Münchner Straße
Wiener Straße

Das rote Monopol
Theaterstraße
Museumstraße
Opernplatz

Das gelbe Monopol
Goethplatz
Lessingstraße
Schillerstraße

Das grüne Monopol
Bahnhofstraße
Hauptstraße

Das blaue Monopol
Parkstraße
Schloßallee


Stichwörter